Wissenswertes über Materialien

Waschtische EbanTech

Ebantech ist eine leistungsstarke Mischung aus natürlichen Mineralien und hochwertigen Harzen. Das Material ist glatt und kompakt, unlackiert, wasser- und temperaturbeständig. Es ist beständig gegen Stöße, Kratzer, chemische Substanzen (Alkohol, saure Gerüche, etc. ), Fleckenbildner (z. B. Haarfärbemittel) und normale Reinigungsmittel. Die porenfreie Oberfläche ist antibakteriell und garantiert somit eine hygienische Reinigung: Die Verwendung von nicht abrasiven Produkten, Seifenwasser oder einem handelsüblichen Reinigungsmittel reicht aus, um den größten Teil des Schmutzes zu entfernen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Chemikalien und Lösungsmitteln. z. B. Aceton, längerer Kontakt kann den Glanz und die Oberfläche des Deckels verändern; z. B. Nagellack sollte mit einem nicht acetonhaltigen Reiniger entfernt und anschließend mit Wasser gespült werden. Ist dies der Fall, spülen Sie die Oberfläche sofort mit fließendem Wasser ab. Kratzer, Flecken, Verbrennungen und kleine Flecken können mit dem mitgelieferten, leicht abrasiven Schwamm (z. B. Scotch-Brite) durch Drehbewegungen entfernt werden. 

Glaswaschtische

Unsere Glasplatten sind aus poliertem Glas und haben kein Überlaufloch. Die Farbe ist auf Wasserbasis, mit Polyurethan-Schutz. WARNUNG: Bei der Montage nur NEUTRAL SILICONE NOT ACETIC verwenden. Um Brüche oder Kratzer der Farbe zu vermeiden, sollten Sie bei der Handhabung und Installation äußerste Vorsicht walten lassen. Bei der Montage der Armaturen erzeugen Siphon und Ablauf keine Spannungen im Waschbecken/Boden durch zu festes Anziehen. Setzen Sie die Silikondichtung immer zwischen die Metallteile und das Glas ein, um Rissbildung und Glasbruch zu vermeiden. Vermeiden Sie herabfallende Gegenstände und das Aufsetzen von heißen Gegenständen auf das Glas (Temperaturschock von 40° nicht überschreiten). Zur Reinigung: Verwenden Sie ein weiches Tuch mit Wasser und neutralem Reinigungsmittel; vermeiden Sie die Verwendung von Lösungsmitteln und Scheuermitteln. 

Naturstein

NATURPLATTE: Farbunterschiede, kleine Löcher und mehr oder weniger ausgeprägte Adern sind charakteristisch für Naturstein, was die Beschaffenheit des Produktes bestätigt. Stein, auch wenn er behandelt wird, neigt durch seine mikroskopische Porosität dazu, Flüssigkeiten aufzunehmen; diese Eigenschaft setzt ihn der Gefahr der Aufnahme von Substanzen aus, die ihn beflecken könnten (z. B. Emails, Kosmetika, Parfums, Rasierschaum usw. ). Der gleiche Kalk wie Wasser verursacht beim Polieren undurchsichtige Flecken, daher ist es ratsam, die Oberfläche sofort nach Gebrauch zu trocknen. Eine gute und konstante Pflege, ohne die Verwendung von Seifen oder ungeeigneten Reinigungsmitteln zu überschreiten, erhält die Brillanz der Steinplatte. Zur Reinigung: Wir empfehlen, lauwarmes Wasser und Marseille-Seife mit einem weichen Tuch zu verwenden; mit der Zeit ist es ratsam, den Schutz mit einem schmutzabweisenden, wasserabweisenden Produkt wiederherzustellen. 

Technischer Stein

TECHNISCHER STEIN: Es handelt sich um eine Mischung aus Granulat, Natursteinen, Zementen und Polyesterharzen. Die Eigenschaften ähneln denen von Naturstein und bedürfen daher einer ständigen Pflege. Reinigung: Wir empfehlen die Verwendung von Wasser und neutralen Reinigungsmitteln (z. B. Marseille-Seife). Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit aggressiven Kosmetika, Parfüms, Rasierschaum und Badreinigungsmitteln, da diese zu Mattierungen und Verfärbungen führen können. QUARZO: Dies ist eine Oberfläche aus 92-94% reinem Naturquarz (eines der härtesten Materialien in der Natur), dem 5-7% hochwertiges Polyester- oder Naturharzpolymer-Bindemittel und 1% Pigmente zugesetzt sind. Diese Elemente werden durch Vibrationsverdichtung unter Vakuum verdichtet, wodurch ein sehr widerstandsfähiges Material entsteht. Es handelt sich um ein kompaktes Produkt mit hoher Härte, fast keiner Porosität und daher fast undurchlässig für Flüssigkeiten; das Fehlen von Poren auf seiner Oberfläche verhindert die Vermehrung von Bakterien und ist daher ein natürliches Bakteriostatikum. Sehr widerstandsfähig gegen Stöße, Abrieb, Flecken und Temperaturschwankungen. Einfache Pflege und Wartung: mit einem weichen Tuch und normalen neutralen Reinigungsmitteln. Vermeiden Sie den Kontakt mit sauren Substanzen. 

Verwendetes Holz

Dieser Badmöbel Hersteller verwendet nur Holz, das aus kontrollierten Wäldern stammt und den Schutz und die Erhaltung gefährdeter Tier- und Pflanzenarten garantiert. Lackierung : Die langjährige Erfahrung in der Massivholzlackierung, die ständige Suche nach innovativen Lösungen und neuen Materialien hat diesen Hersteller zu einem der Marktführer im Bereich Badmöbel gemacht. Die verwendeten Farben sind auf Wasserbasis, was eine maximale Reduktion der Cov (volatile organic compounds) bedeutet. Es kann offenporig, seidenmatt, transparent, in verschiedenen Farbtönen und Essenzen sein, alles auf Wasserbasis, geringe Toxizität. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch mit einem milden Reinigungsmittel, um lackierte Oberflächen zu reinigen. Alle alkoholischen Produkte und Lösungsmittel sollten generell vermieden werden. ÖKOLOGIE: Diese Exklusive Möbel sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt und um die volle Funktionalität derselben zu ermöglichen, liefert der Hersteller den Verbrauchern auch nach Jahren der Produktion Ersatzteile. 

Keramik Waschtisch:Natürliches anorganisches Verbundmaterial erfordert keine besondere Pflege bei der Reinigung und Anwendung. EbanTech: unzerbrechliches Verbundharz auf Acrylbasis, unübertroffene Alterungsbeständigkeit, Ebenheit und hochwertige Oberfläche in zwei Ausführungen, glänzend oder matt. Ausgezeichnete Beständigkeit gegen verdünnte Säuren und Laugen; begrenzte Beständigkeit gegen organische Lösungsmittel. Arbeitstemperatur bis zu 80°c. Alle auf dem Markt erhältlichen Produkte können zur Reinigung verwendet werden; lange Kontaktzeiten mit Aceton vermeiden; Glasplatten: verschiedene Dicken, lackiert mit nicht vergilbender Farbe speziell für die Glasmalerei. Vermeiden Sie Stöße und das Herabfallen schwerer Gegenstände. Verwenden Sie nur Wasser mit neutralen Reinigungsmitteln, um Abrieb und Lösungsmittel zu vermeiden. Natursteinplatten: Aufgrund der "Natürlichkeit" des Steins sind kleine Löcher und mehr oder weniger deutliche Adern im Vergleich zur Probe die Besonderheiten dieser Platten. Die Mikroporosität von Naturstein bedeutet, dass der täglichen Nutzung und Pflege besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Direkten und längeren Kontakt mit Lacken, Parfüms, Verdünnern und anderen aggressiven Substanzen vermeiden. Mit Wasser und neutralen Reinigungsmitteln waschen, um den Glanz des Steins zu erhalten. Arbeitsplatten aus technischem Stein: zum größten Teil aus Calciumcarbonat und einer Mischung aus Granulaten verschiedener Materialien, Marmor- und Granitpulvern, Zementen und Polyesterharzen. Sehr ähnlich wie Natursteinflächen, jedoch mit größerer Homogenität in der Molekularstruktur. Wie Natursteinoberflächen müssen sie sorgfältig gereinigt und gepflegt werden, wobei aggressive Substanzen und Reinigungsmittel zu vermeiden sind. Quarzplatten: werden aus Quarzpulvern und Acrylharzen in einem Mindestanteil hergestellt. Das resultierende Material ist kompakt, homogen und extrem stoß- und abriebfest. Sehr beständig auch gegen chemische Mittel. 

Die Linien :
STEFANIA & GLORIA
GIOIA & LETIZIA
AMBRA, RACHELE
SOFIA, VIRGINIA
REBECCA, SERENA
SIBILLA, ISABELLA

Struktur
Je nach Artikel kann es aus massivholz in Esche sein (fraxinus excelsior) und aus mehrschichtplatte furniert in Esche (fraxinus excelsior), die Türen aus Esche massiv (fraxinus excelsior) und innenplatte aus furniertem Sperrholz in Esche (fraxinus excelsior) lackiert oder gebeizt in verschiedenen Farben.

Die Linien :
GIOIA/LETIZIA

Die Türen sind komplett aus einer Tischlerplatte/Sperrholz gefertigt furniert in Esche (fraxinus excelsior) dicke 25 mm. Die Schubladen in Esche massiv (fraxinus excelsior) und innenplatte aus Sperrholz furniert in Esche (fraxinus excelsior).
Blum Scharniere aus Metall mit Voll Auszug und langsamer Schließung. 
Die Fronten der Schubladen sind komplett aus Tischlerplatte/Sperrholz gefertigt furniert in Esche (fraxinus excelsior) dicke 25 mm.

TOSCA-LINIE :

Struktur
aus massivem Eichenholz (quercus petraea) und Sperrholz Eiche furniert (quercus petraea), lackiert oder gebeizt in verschiedenen Farben. Der glänzend lackierte Artikel ist mit ökologischen Paneelen aus gepressten Holzfasern beschichtet, um die Plan Lage der lackierten Oberfläche zu verbessern.
Türen komplett aus Sperrholz furniert in eiche (quercus petraea) stärke 25 mm push-pull-Öffnung.
Schubladen aus 25 mm starkem Sperrholz furniert in Eiche (quercus petraea) mit Seitenteilen aus Sperrholz Birke (betula), Metall Führungen mit Voll Auszug und langsamer Schließung, push-pull-Öffnung.
Boden in mehrschichtplatte pappeln (populus).
Lackierung für die tosca-linie, ist auch eine glänzende Lackierung möglich. Reinigen sie glänzende Oberflächen mit einem sehr weichen, mit Wasser oder Feinwaschmittel angefeuchteten Tuch, unbedingt keine abrasiven Produkte (Scheuertücher und aggressive Reinigungsmittel, etc.) verwenden.
 
Handdekorierte Dekoration
die von erfahrenen Künstlern ausgeführt wird, macht jedes einzelne Möbelstück der tosca-linie einzigartig. Jede Dekoration kann nie gleich sein wie die andere Die heute in der bildenden Kunst weit verbreiteten Material Mörtel unterstreichen die "Unvollkommenheit" der Handarbeit und geben dem Bild, das mit den Möbeln selbst verschmilzt, raum. Die Dekoration mit Blattgold und Blattsilber, vervollständigen die Palette der Muster.
Besonderes Augenmerk muss auf die Reinigung und Pflege der Dekorationen gelegt werden; Scheuertücher und aggressive Reinigungsmittel sind unbedingt zu vermeiden. Verwenden sie ein weiches, mit Wasser angefeuchtetes Tuch, ohne übermäßigen Druck auf die dekorierten Oberflächen auszuüben.

Linie:
Paola & Chiara

Struktur 
in Ökologische Spanplatte, interner und externer Teil der 
Möbel Furniert in Escheneffekt, Lackiert in verschiedenen Farben.
Interne Regale in Ökologische Spanplatte in grauer Melaminbeschichtung. 

Türen: Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior).

Schubladen
Esche massivholz (Fraxinus excelsior) 
mit Seiten aus Birkensperrholz (Betula), Führungen in 
Metall mit Vollauszug und langsamer Schließung. Boden in 
Pappelsperrholz (Populus). Schubladen innen in Birkensperrholz 
Naturfarbe, mit Vollauszug und Verschlussführung 
verlangsamt. 

Scharniere
in Metall, verlangsamt, einstellbar durch einem Schraubendreher.

Die Linien :
Alessandra 
Sonia 
Style 
 
Struktur 
Je nach Artikel in Massivholz 
Esche (Fraxinus excelsior) und Mehrschichtplatte Furniert in
Esche (Fraxinus excelsior) und Esche Tischlerplatte/Sperrholz 
(Fraxinus excelsior) lackiert oder gefärbt in verschiedenen Farben.

Türen
in Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior) und 
Innen aus Mehrschichtplatte Esche(Fraxinus excelsior).

Schubladen
 in Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior) lackiert 
oder gefärbt in verschiedenen Farben
 mit Seitenteile in Birke (Betula) in naturfarben. 
Modell Sonia: Ausziehführung aus Metall langsame Schließung.

Scharniere
aus Metall, verlangsamt, einstellbar mit einem Schraubendreher.

Linie :
Ingrid 

Struktur, Türen und Schubladen
Ökologische Spanplatte, interner und externer Teil in
Escheffekt Furniert, Schrank lackiert in Bianco Assoluto und in Rovere Naturale. 
Schublade mit Vollauszug und Schließschiene verlangsamt.

Füsse 
in Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior). 
Scharniere
Metall, verlangsamt, einstellbar durch einem Schraubendreher.

Linie :
Simona & Pamela 

Struktur 
Ökologische Spanplatte, interner und externer Teil der 
Möbel Furniert mit Escheneffekt lackiert in verschiedenen Farben. 
Interne Regale in Ökologische Spanplatte in grauer Melaminbeschichtung. 

Frontplatte, Türen und Beine
in Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior).

Schubladen
in Massives Eschenholz (Fraxinus excelsior) lackiert 
in den verschiedenen Farben, innen in 
Birkensperrholz (Betula) naturfarben, Führungen in 
Metall mit Vollauszug und langsamer Schließung. 
Boden in Pappelsperrholz (Populus).

Scharniere
in Metall, verlangsamt, einstellbar durch 
einem Schraubendreher.